Organeum Weener

Kalender

Archiv 2021

Archiv 2022

Mit Dulcian und Zimbelstern

Samstag. 10.02.2024 17.00 Uhr

Konzertante der Vorstellung der erweiterten Ahrend & Brunzema - Orgel (1969/2024) in der Ev.-ref. Kirche zu Loga mit LKMD Winfried Dahlke. Anschließend Empfang und geselliges Beisammensein.

Eintritt frei – Spende

Am Sonnabend, dem 10. Februar wird um 17.00 Uhr zur konzertanten Vorstellung der erweiterten Ahrend & Brunzema-Orgel in die Ev.-ref. Kirche in Loga eingeladen.

In einer von Pastor Präses Ingo Brookmann geleiteten Feierstunde wird LKMD Winfried Dahlke die Klangwelt der erweiterten Orgel vorstellen. In kunstvollen Orgelchorälen klingen die Hauptfeste des Kirchenjahres an. Festliche Präludien lassen die Klangpracht der Orgel erleben. Der Kirchenrat lädt im Anschluss zu einem Empfang und geselligen Beisammensein ein.

 

Im Jahre 1969 wurde in der reformierten Kirche zu Loga die Ahrend & Brunzema-Orgel in Dienst genommen. Sie verfügte über 9 klingende Stimmen auf einem Manual und Pedal. Diese klangschöne Orgel hat nun eine Erweiterung um ein zweites Manual für ein neu geschaffene Rückpositiv mit weiteren 6 Stimmen erhalten. Diese Erweiterung ist so gut gelungen, dass der Eindruck entsteht, dass es immer schon so hat sein sollen. Klanglich und musikalisch wurde damit eine neue bezaubernde Welt eröffnet.

Die Ev.-ref. Kirche Loga bildet mit den umliegenden historischen Gebäuden ein einzigartiges Ensemble, welches jeden Besuch zu einem besonderen Erlebnis macht. Die Orgelerweiterung ist die Krönung einer langjährigen Entwicklung, mit der die Kirchengemeinde die Anziehungskraft ihres Kirchengebäudes und des gemeindlichen Lebens kontinuierlich steigert.

 

Der Eintritt zur musikalischen Feierstunde ist frei.

Sonntagskonzert an der Arp Schnitger-Orgel

Sonntag. 05.11.2023 17.00 Uhr

Weener | Georgskirche

Kirchplatz 1, 26826 Weener

Anneke Brose (Bremen) präsentiert zum Abschluss der diesjährigen Reihe ein festliches Programm mit Werken von Bach, Krebs, Leyding, Lübeck, Sweelinck, Tunder und Vivaldi

Eintritt frei – Spende

Sonntagskonzert in Weener
Festlicher Abschluss der diesjährigen Sonntagskonzerte in der Georgskirche
Anneke Brose (Bremen) konzertiert an der Arp Schnitger-Orgel

 

Am Sonntag, dem 5.  November wird um 17.00 Uhr zum Abschlusskonzert der diesjährigen Sonntagskonzertreihe in die Georgskirche Weener eingeladen. An der Schnitger-Orgel bringt die Bremer Organistin Anneke Brose ein festliches Programm mit Werken von Bach, Krebs, Leyding, Lübeck, Sweelinck, Tunder und Vivaldi zu Gehör.

Eingerahmt in zwei barocke Festpräludien von Leyding (B-Dur) und Krebs (C-Dur) erklingen die musikalische Friedensbitte von Sweelinck (Da pacem domine), das Gotteslob in Form einer Choralfantasie von Tunder (Herr Gott, dich loben wir), Choralvariationen und Orgelchoräle von Leyding und Bach sowie freie Werke von Lübeck (Chacon A-Dur) und Bach-Vivaldi (Concerto a-Moll). In der Vielfalt von Formen und Themen erklingen viele selten aufgeführte Werke von großer Schönheit.

Anneke Brose studierte in Bremen Alte Musik mit dem Hauptfach Historische Orgel bei Harald Vogel, Hans Davidsson und Edoardo Bellotti. Nach der Diplomprüfung setzte sie in Schweden ihre Studien im Rahmen eines Masterstudiums mit dem künstlerischen Hauptfach Orgel fort. Sie studierte an den Musikhochschulen in Piteå und in Göteborg und erhielt bei Hans-Ola Ericsson, Johannes Landgren und Karin Nelson Unterricht in Orgelliteraturspiel und Improvisation sowie bei Joel Speerstra Unterricht im Nebenfach Clavichord. Sie nahm an zahlreichen Orgelakademien und Meisterkursen im Bereich Alte Musik teil.

In ihrer musikalischen Praxis beschäftigt sich Anneke Brose vor allem mit Orgelmusik des 17. und 18. Jahrhunderts und deren Darstellung auf originalen historischen Instrumenten. Sie gibt regelmäßig Orgelkonzerte und hat an verschiedenen bedeutsamen historischen Orgeln konzertiert. Unter anderem ist sie regelmäßig an der Schnitger-Orgel in Norden zu Gast. Konzertreisen führten sie bisher in verschiedene europäische Länder und nach Lateinamerika. Anneke Brose ist außerdem als Kirchenmusikerin in einer Bremer Kirchengemeinde tätig.

Der Eintritt zu den Sonntagskonzerten ist frei. Am Ausgang wird um Spende zur Fortführung der Konzertreihe gebeten.

Kalender

Sa. 10. Februar 2024
17.00 Uhr

Konzertante der Vorstellung der erweiterten Ahrend & Brunzema - Orgel (1969/2024) in der Ev.-ref. Kirche zu Loga mit LKMD Winfried Dahlke. Anschließend Empfang und geselliges Beisammensein.

Eintritt frei – Spende

Sa. 02. März 2024
19.00 Uhr

St. Laurentius und St. Vincentius-Kirche Backemoor

Groot Karkweg 12, 26817 Rhauderfehn - Backemoor

Prof. Martin Böcker konzertiert an der historischen Wenthin-Orgel von 1783 in Backemoor.

Eintritt frei – Spende

Mi. 27. März 2024
15.00 Uhr

Weener | ORGANEUM

Norderstraße 18, 26826 Weener

Öffentliche Führung mit der Vorstellung der Sammlung historischer Tasteninstrumente. Ludolf Heikens lässt ausgewählte Instrumente erklingen und spricht über die Geschichte des Hauses.

Eintritt frei – Spende