Organeum Weener

Cembalo Universale

Cembalo_Universale

Keith Hill (Grand Rapids)

1983

Das Cembalo Universale wurde nach Beschreibungen von Michael Praetorius gebaut. Praetorius nennt das Instrument, das er bei Carl Luyton in Prag kennengelernt hat Clavicymbalum Universale oder Clavicymbalum perfectum.
Es hat einen Tonumfang von vier Oktaven mit insgesamt 77 Tasten. Pro Oktave gibt es 7 Subsemitonien.

Kalender

Mi. 22. Mai 2024
*ZEIT*

Weener | ORGANEUM

Norderstraße 18, 26826 Weener

Öffentliche Führung mit der Vorstellung der Sammlung historischer Tasteninstrumente. Ludolf Heikens lässt ausgewählte Instrumente erklingen und spricht über die Geschichte des Hauses.

Eintritt frei – Spende

Mi. 29. Mai 2024
15.00 Uhr

Weener | ORGANEUM

Norderstraße 18, 26826 Weener

Öffentliche Führung mit der Vorstellung der Sammlung historischer Tasteninstrumente. Ludolf Heikens lässt ausgewählte Instrumente erklingen und spricht über die Geschichte des Hauses.

Sa. 01. Juni 2024
11.30 Uhr

Leer | Mennonitenkirche

Norderstraße 35, 26789 Leer

Pfeifen & Möhren: LKMD Winfried Dahlke eröffnet die Reihe der Marktmusiken in der Mennonitenkirche.