Organeum Weener

Hoflieferant Rudolph

Hoflieferant_Rudolph

Hoflieferant Wilhelm Rudolph (Giessen)

Baujahr unbekannt

Einmanualiges Druckwindharmonium mit zwei Spielen

César Franck Prière e-Moll

Das Druckwindharmonium des Hoflieferanten Wilhelm Rudolf aus Gießen steht in der französischen Tradition. Es hat den Tonumfang von 5 Oktaven (C-c4 ) und die Registerteilung zwischen  e1 und f1. Das zweispielige Harmonium verfügt über ein 16-Fuß und ein 8-Fuß-Register. Der Klang ist voll und warm. Besonderheiten sind der „echte“ Tremulant sowie der Expressionszug.  Beim Spiel mit dem Tremulanten erklingt der 8-Fuß abgeschwächt. Im Bass wird er durch „Piano“ ergänzt.

Tonumfang: C-c4 Registerteilung: e1 / f1  Tonhöhe: a1=431 Hz

Kalender

Mi. 17. Juli 2024
15.00 Uhr

Weener | ORGANEUM

Norderstraße 18, 26826 Weener

Öffentliche Führung mit der Vorstellung der Sammlung historischer Tasteninstrumente. Ludolf Heikens lässt ausgewählte Instrumente erklingen und spricht über die Geschichte des Hauses.

Eintritt frei – Spende

Mi. 17. Juli 2024
20.00 Uhr

Ludgeri-Kirche Norden

Am Markt 37, 26506 Norden

Kuckuck und Nachtigall
Händel, Krebs, Daquin, Bruhns, Bach
Jan Ernst (Schwerin)

10,-€, erm. 6,-€ (außer Senioren) an der Abendkasse ab 19 Uhr

Do. 18. Juli 2024
20.00 Uhr

Leer | Ev.-ref. Große Kirche

Kirchstraße 14, 26789 Leer

Léon Berben (Köln) konzertiert an der Historischen Orgel der Großen Reformierten Kirche

Eintritt frei – Spende