Organeum Weener

Kalender

Archiv 2021

Sonntagskonzert Orgel & Blockflöte

Sonntag. 01.05.2022 17:00 Uhr

Weener | Georgskirche

Kirchplatz 1, 26826 Weener

Sonntagskonzert mit Musik für Orgel & Blockflöte
Agnes Luchterhandt (Norden) spielt an der Arp Schnitger-Orgel und gestaltet ein gemeinsames Programm mit ihrem Sohn Cedric Janssen (Blockflöte)

Eintritt frei – Spende

Am Sonntag, dem 1. Mai wird um 17.00 Uhr zum Sonntagskonzert in die Georgskirche Weener eingeladen. Agnes Luchterhandt und ihr Sohn Cedric Janssen (Norden) bringen ein abwechslungsreiches Programm mit Solowerken für Orgel und Blockflöte sowie im kammermusikalischen Zusammenspiel zu Gehör.

Den festlichen Auftakt bildet das Praeludium (Battaglia) D-Dur von Dieterich Buxtehude, hier in einer klangprächtigen Fassung transponiert nach C-Dur.
Mit einem Werk von William Byrd (Passamezzo Pavana) leitet Agnes Luchterhandt über zu einer Sonate in F-Dur von Georg Friedrich Händel für Altblockflöte und Basso continuo. Weitere Orgelwerke von Georg Muffat (9. Toccata) und Felix Mendelssohn-Bartholdy (Praeludium G-Dur) stehen im Dialog von Solowerken für Blockflöte. Zum Abschluss erklingt die Orgel wieder in prächtigem C-Dur mit einer Fuge von J.S. Bach. Im Mittelteil bringt Cedric Janssen Solokompositionen für Tenorflöte mit besonderen Klangeffekten zu Gehör.

Agnes Luchterhandt studierte Kirchenmusik in Hannover (A-Examen) und Groningen (Konzertexamen). Zu ihren Lehrern zählen U. Bremsteller, H. Vogel und W. Zerer. Seit 1999 ist sie Organistin an der Arp-Schnitger-Orgel der Ludgerikirche Norden und künstlerische Leiterin der dortigen Sommerkonzertreihe. Seit 2000 teilt sie sich die Stelle mit ihrem Mann Thiemo Janssen. Agnes Luchterhandt konzertiert im In- und Ausland, spielte CDs, Rundfunk- und Fernsehaufnahmen ein.

Cedric Janssen wurde 2005 geboren und besucht das Ulrichsgymnasium in Norden. Seit 2013 hat er Blockflötenunterricht, zunächst bei Anne-Marthe Rewerts und derzeit bei Rahel Bach-Tischer an der Kreismusikschule in Norden. Er ist Preisträger des Bundeswettbewerbs Jugend Musiziert 2021 und spielt regelmäßig in der Ludgerikirche in Norden und konzertiert gelegentlich außerhalb, so auch schon 2018 in Weener.

Der Eintritt ist frei. Am Ausgang wird um Spende zur Fortführung der Konzertreihe gebeten.

   

 

Öffentliche Führung durch das ORGANEUM

Mittwoch. 04.05.2022 15:00 Uhr

Weener | ORGANEUM

Norderstraße 18, 26826 Weener

Öffentliche Führung mit der Vorstellung der Sammlung historischer Tasteninstrumente. Ludolf Heikens lässt ausgewählte Instrumente erklingen und spricht über die Geschichte des Hauses.

Eintritt frei – Spende

Es werden wieder öffentliche Führungen durch das ORGANEUM in Weener mit seiner Sammlung historischer Tasteninstrumente angeboten. Die Führungen finden jeweils mittwochs um 15.00 Uhr statt.Ludolf Heikens lässt ausgewählte Instrumente erklingen und spricht über die Geschichte des Hauses und seiner prächtigen Ausstattung. 
Es wird um telefonische Anmeldung gebeten, um die Teilnehmerzahl abschätzen zu können.
Der Eintritt ist frei. Am Ausgang besteht Gelegenheit, mit einer Spende zur Arbeit der Einrichtung beizutragen. 
Tel: 04951 / 91 22 03 (Frau Bleeker und Team)

Öffentliche Führung durch das ORGANEUM

Mittwoch. 11.05.2022 15:00 Uhr

Weener | ORGANEUM

Norderstraße 18, 26826 Weener

Öffentliche Führung mit der Vorstellung der Sammlung historischer Tasteninstrumente. Ludolf Heikens lässt ausgewählte Instrumente erklingen und spricht über die Geschichte des Hauses.

Eintritt frei – Spende

Es werden wieder öffentliche Führungen durch das ORGANEUM in Weener mit seiner Sammlung historischer Tasteninstrumente angeboten. Die Führungen finden jeweils mittwochs um 15.00 Uhr statt.Ludolf Heikens lässt ausgewählte Instrumente erklingen und spricht über die Geschichte des Hauses und seiner prächtigen Ausstattung. 
Es wird um telefonische Anmeldung gebeten, um die Teilnehmerzahl abschätzen zu können.
Der Eintritt ist frei. Am Ausgang besteht Gelegenheit, mit einer Spende zur Arbeit der Einrichtung beizutragen. 
Tel: 04951 / 91 22 03 (Frau Bleeker und Team)

Öffentliche Führung durch das ORGANEUM

Mittwoch. 18.05.2022 15:00 Uhr

Weener | ORGANEUM

Norderstraße 18, 26826 Weener

Öffentliche Führung mit der Vorstellung der Sammlung historischer Tasteninstrumente. Ludolf Heikens lässt ausgewählte Instrumente erklingen und spricht über die Geschichte des Hauses.

Eintritt frei – Spende

Es werden wieder öffentliche Führungen durch das ORGANEUM in Weener mit seiner Sammlung historischer Tasteninstrumente angeboten. Die Führungen finden jeweils mittwochs um 15.00 Uhr statt.Ludolf Heikens lässt ausgewählte Instrumente erklingen und spricht über die Geschichte des Hauses und seiner prächtigen Ausstattung. 
Es wird um telefonische Anmeldung gebeten, um die Teilnehmerzahl abschätzen zu können.
Der Eintritt ist frei. Am Ausgang besteht Gelegenheit, mit einer Spende zur Arbeit der Einrichtung beizutragen. 
Tel: 04951 / 91 22 03 (Frau Bleeker und Team)

Gartenkonzert mit Bachs Söhnen und Schülern

Sonntag. 22.05.2022 15:00 Uhr

Weener | ORGANEUM Garten

Norderstraße 18, 26826 Weener

Hajo Wienroth (Traversflöte), Arwen Bouw (Violine), Johanne Wienroth (Viola) und Winfried Dahlke (Cembalo) bringen Kammermusik von J.A. Scheibe, J. L. Krebs, Carl P.E. Bach und J.Chr. Bach zu Gehör

Eintritt frei – Spende

 

Galante Sonaten von Bachs Schülern und Söhnen
Am Sonntag, dem 22. Mai lädt das ORGANEUM in Weener um 15.00 Uhr zum Gartenkonzert ein. Auf historischen Instrumenten erklingt Musik aus der Epoche des empfindsamen Stils.

Hajo Wienroth (Traversflöte), Arwen Bouw (Violine), Johanne Wienroth (Viola) und Winfried Dahlke (Cembalo) bringen Kammermusik von Johann A. Scheibe, Johann L. Krebs, Carl P.E. Bach und Johann Chr. Bach zu Gehör.

Einen Programmschwerpunkt bilden Sonaten von Scheibe und Krebs für Traversflöte und obligates Cembalo. In diesen Werken übernimmt das Tasteninstrument konzertierende Oberstimmen, die mit der Traversflöte ein musikalisches Zwiegespräch führen. Weiter erklingt eine Triosonate von C.P.E. Bach, in welcher die Violine konzertierend hinzutritt und ein Quattuor von J.Chr. Bach, in dem das ganze Ensemble zu hören sein wird.

 

Der Garten und die Organeum-Villa bieten das stimmungsvolle Ambiente für eine fröhliche Stunde der Musik am Sonntagnachmittag. Bei zu kalter Witterung würde das Konzert in die Georgskirche Weener verlegt werden.

Für die Planung werden Anmeldungen telefonisch unter 04951/912203 in den Verwaltungszeiten und per E-Mail unter info@organeum.org gerne entgegengenommen.
 

Der Eintritt ist frei. Es wird um eine Spende gebeten. Die Gartenkonzerte werden durch die Kulturförderung der Ostfriesischen Landschaft, den Förderkreis Organeum in Weener e.V. und den Verein für Orgel- und Musikkultur in der Ems-Dollart-Region (OMGO e.V.) finanziell unterstützt.

Fotos aus der Veranstaltungsreihe 2021: Gartenkonzert mit Musik von CPE Bach am 27. Juni 2021: Hinrich Kuper 


 

Öffentliche Führung durch das ORGANEUM

Mittwoch. 25.05.2022 15:00 Uhr

Weener | ORGANEUM

Norderstraße 18, 26826 Weener

Öffentliche Führung mit der Vorstellung der Sammlung historischer Tasteninstrumente. Ludolf Heikens lässt ausgewählte Instrumente erklingen und spricht über die Geschichte des Hauses.

Eintritt frei – Spende

Es werden wieder öffentliche Führungen durch das ORGANEUM in Weener mit seiner Sammlung historischer Tasteninstrumente angeboten. Die Führungen finden jeweils mittwochs um 15.00 Uhr statt.Ludolf Heikens lässt ausgewählte Instrumente erklingen und spricht über die Geschichte des Hauses und seiner prächtigen Ausstattung. 
Es wird um telefonische Anmeldung gebeten, um die Teilnehmerzahl abschätzen zu können.
Der Eintritt ist frei. Am Ausgang besteht Gelegenheit, mit einer Spende zur Arbeit der Einrichtung beizutragen. 
Tel: 04951 / 91 22 03 (Frau Bleeker und Team)

Orgelexkursion Europäische Orgelstraße

Samstag. 28.05.2022 9:30 - 17:30 Uhr

Weener | ORGANEUM

Norderstraße 18, 26826 Weener

Orgelexkursion zu den Orgeln der Europäischen Orgelstraße nach Bellingwolde (NL), Rhede, Jemgum und Stapelmoor

 

Die Orgeln der Europäischen Orgelstraße
Orgelexkursion nach Bellingwolde, Rhede, Jemgum und Stapelmoor

Am Samstag, dem 28. Mai lädt das Organeum in Weener von 9.30 bis 17.30 Uhr zur Orgelexkursionen „auf der Europäischen Orgelstraße“ ein. In Bellingwolde, Rhede, Jemgum und Stapelmoor ist erlebbar, wie Sprachen und unterschiedliche Gebräuche auf den Klang der Orgeln abgefärbt haben.  

Auf der ersten Station erklingt die Schnitger & Freytag-Orgel im niederländischen Bellingwolde. Sie begeistert mit Klangfarbenreichtum und sängerischer Intensität. Seit der jüngsten Restaurierung präsentiert sie sich in prunkvoller Farbfassung mit viel Gold. Die Orgel zählt zu den besterhaltenen Denkmalorgeln der Ems-Dollart-Region.

Von dort geht es zur italienischen Orgel in der alten Nikolauskirche zu Rhede. In der großen Akustik entfaltet sie mit ihrer reinen Stimmung, klaren Höhen und sanften Bässen eine einzigartige Klangwelt.  

Nach einer Mittagspause in Weener geht die Reise weiter zur englischen Orgel in Jemgum. Die frühromantische William Walker-Orgel von 1844 repräsentiert den hochqualitativen Orgelbau der viktorianischen Epoche. Tragfähige Prinzipale, helle Flötenstimmen, farbige Terzmixturen und festliche Zungen vereinen sich zu einem warmen Orgelklang.

Die Reise findet ihren Abschluss in Stapelmoor mit der französischen Barockorgel. Der besondere Klang der französischen Sprache findet sich auch im Orgelklang. Nasale Klangfarben, majestätische Zungenstimmen, silbrig glänzende Mixturstimmen bieten vielfältige Möglichkeiten für die französische Registrierungskunst.

LKMD Winfried Dahlke erläutert die stilistischen Besonderheiten der Orgeln, stellt die Klangfarben vor und lässt die Orgeln mit ausgewählten Musikbeispielen konzertant erklingen.

Der Teilnahmebeitrag für die Busreise ab Organeum Weener beträgt 30 €.

Anmeldung und Information im Organeum: Tel. 04951 / 91 22 03, E-Mail: info@organeum.org.

 

Im Jubiläumsjahr zum 25-jährigen Bestehen lädt das ORGANEUM zu fünf Orgelexkursionen ein, auf denen Orgeln präsentiert werden, die in den zurückliegenden Jahren restauriert wurden und die wegen der Einschränkungen bisher kaum öffentlich bekannt gemacht werden konnten.

Samstag 28. Mai 9.30 – 17.30 Uhr Europäische Orgelstraße

Bellingwolde Schniter & Freytag 1797   (17/II/p) Niederlande
Rhede Alte Kirche F.Cimino (?)   1740   (8/I/p) Italien
Jemgum William Walker   1844   (18/II/P) England
Stapelmoor Bartelt Immer,   1997 (24/III/P)   Frankreich
  Claude Jaccard, Reinalt Klein

Den Auftakt bildet die Exkursion zur „Europäischen Orgelstraße“. Rund um Weener repräsentieren die Orgeln in der Alten Kirche zu Rhede (Italien), in Stapelmoor (Frankreich), Bellingwolde (Niederlande) und Jemgum (England) die Sprachvielfalt europäischer Orgelkunst. In Bellingwolde ist im Jahr 2020 durch die abschließende Restaurierung der Schnitger & Freytag-Orgel mit der Rekonstruktion der ursprünglichen Fassung ein begeisterndes Ergebnis erzielt worden.

Orgelpräsentationen: Winfried Dahlke
Anmeldung und Information: ORGANEUM 04951/912203

Musikalische Andacht mit Orgelwerken von J.S.Bach

Mittwoch. 22.06.2022 18.30 Uhr

Weener | Georgskirche

Kirchplatz 1, 26826 Weener

Zum Abschluss der Arp Schnitger-Ausstellung in der Georgskirche lädt die Ev.-ref. Kirchengemeinde zur Musikalischen Andacht ein. LKMD Winfried Dahlke spielt Orgelwerke von Johann Sebastian Bach

Eintritt frei – Spende

Zur Musikalischen Andacht spielt LKMD Winfried Dahlke Orgelwerke von Johann Sebastian Bach. Den Rahmen bilden das fröhlich-festliche Präludium und die Fuge D-Dur. Weiter erklingen zwei Choralbearbeitungen aus den "Leipziger Chorälen", "Komm, Gott Schöpfer, Heiliger Geist" und "Nun danket alle Gott". Im Zentrum steht die Sonata D-Dur, ein frühes Bach-Werk im Stile von Johann Kuhnau in fünf Sätzen. Der letzte Satz imitiert das Gackern der Hühner (Tonwiederholungen) und den Ruf des Kuckucks. Die Sonate ist klanglich sehr fein und lieblich und „frühsommerlich“.

 

Kalender

So. 01. Mai 2022
17:00 Uhr

Weener | Georgskirche

Kirchplatz 1, 26826 Weener

Sonntagskonzert mit Musik für Orgel & Blockflöte
Agnes Luchterhandt (Norden) spielt an der Arp Schnitger-Orgel und gestaltet ein gemeinsames Programm mit ihrem Sohn Cedric Janssen (Blockflöte)

Eintritt frei – Spende

Mi. 04. Mai 2022
15:00 Uhr

Weener | ORGANEUM

Norderstraße 18, 26826 Weener

Öffentliche Führung mit der Vorstellung der Sammlung historischer Tasteninstrumente. Ludolf Heikens lässt ausgewählte Instrumente erklingen und spricht über die Geschichte des Hauses.

Eintritt frei – Spende

Mi. 11. Mai 2022
15:00 Uhr

Weener | ORGANEUM

Norderstraße 18, 26826 Weener

Öffentliche Führung mit der Vorstellung der Sammlung historischer Tasteninstrumente. Ludolf Heikens lässt ausgewählte Instrumente erklingen und spricht über die Geschichte des Hauses.

Eintritt frei – Spende