Organeum Weener

Papenburg Walcker-Orgel

Orgelmusik in St. Anthonius Papenburg an der größten Orgel Niedersachsens

Papenburg St. Antonius

Orgelkonzerte und Kirchenmusik mit der größten Orgel Niedersachsens

Die Walcker-Orgel opus 2150

Erbaut für das Hans-Sachs-Haus in Gelsenkirchen wurde die Orgel 1927 durch die renommierte Orgelbaufirma Walcker in Ludwigsburg. Mit 92 Registern, die sich auf Hauptorgel und Fernwerk aufteilten, und einem außergewöhnlich rationalem Klangkonzept, welches den Stil der Spätromantik mit dem der frühen Orgelbewegung verknüpfte, wurde sie damals als Wunderorgel tituliert.

Die Orgel wurde mehrmals umgestimmt, später das Fernwerk aufgegeben, die Hauptorgel um „aufhellende“ Stimmen minderer Qualität ergänzt. Ein moderner Spieltisch in nüchterner Ästhetik ersetzte den ursprünglichen. Ein sukzessiver Umbau auf Schleifladen führte zu erheblichen Klangeinbußen. Fa. Seifert erhielt Anfang der 2000er Jahre den Auftrag zur Rekonstruktion des Originalzustands.

Vollständig erhalten ist das Pfeifenwerk der Hauptorgel von 1927. Das Fernwerk wurde 2005 nach Originalplänen rekonstruiert, ebenso die Windladen. Der konstruktive Aufbau in Papenburg ist neu. Die Anlage besteht aus der dreiteiligen Hauptorgel und dem als Chororgel umgewidmeten Fernwerk im südlichen Querschiff, davor ein Chorpodest. Für den neuen, technisch und ergonomisch zeitgemäßen Spieltisch sind drei Anschlussmöglichkeiten zu ebener Erde vorgesehen. Das ermöglicht gute Abhörbarkeit und Kontrolle der Klangbalance.

Termine 2024:

Sonntag 9. Juni, 17 Uhr

KOLPINGKAPELLE UND ORGEL

Kolpingkapelle St. Michael, Papenburg

Wilfried Nee, Papenburg

Infos und Eintritt: www.papenburg-kultur.de

Sonntag 16. Juni, 14.30 (hochdeutsch) und 15 Uhr (op platt)

WALCKER PLUS im Rahmen des Pfarrfestes

Vom Fischer und seiner Frau - Märchen und Orgel

Anita Strätker, Sprecherin, Ralf Stiewe, Orgelimprovisation

Eintritt frei. www.antonius-info.de

Dienstag 18, Juni, 19.30 Uhr

NDR-VOKALENSEMBLE: LE VIN HERBÉ

Frank Martin, Le vin herb

Ilse Berens, Sopran, Fabio Trümpy, Tenor

Fabergé-Quintett Hamburg

NDR-Vokalensemble, Ltg. Klaas Stok

Infos und Eintritt: www.papenburg-kultur.de, musikalischersommer.com

Sonntag 18. August, 17 Uhr

WALCKER PUR

Joachim Gehrold, Leer

Eintritt frei, Spende erbeten. www.antonius-info.de

Sonntag 1. September, 17 Uhr

ORGELKONZERT MUSIKFEST BREMEN

Olivier Latry, Paris, Notre Dame

Infos und Eintritt: www.papenburg-kultur.de

Freitag 13. September, 18.30 - 22.30 Uhr

LANGE NACHT DER KIRCHEN

Event in der Marktkirche, Nikolaikirche und St. Antonius

Posaunenchor der Nikolaikirche

Kammerchor Emsland, Ltg. Frauke Schwind, Ralf Stiewe

Dominik Giesen, Orgel

und viele Weitere

Eintritt frei, Spende erbeten. www.antonius-info.de

Sonntag 6. Oktober, 17 Uhr

HOMMAGE À ZSIGMOND SZATHMÁRY

Werke von Bach und Szathmáry

Aniko Szathmáry, Violine

Dirk Rothbrust, Schlagzeug

Michael Kemper, Orgel

Infos und Eintritt: www.papenburg-kultur.de

Sonntag 17. November 17 Uhr

WALCKER PUR

Ulfert Smid, Marktkirche Hannover

Eintritt frei, Spende erbeten. www.antonius-info.de

Sonntag 8. Dezember, 19.30 Uhr

J. S. BACH - WEIHNACHTSORATORIUM I-III

Vokalsolisten

Barockorchester „Le Chardon“

Antoniuschor Papenburg, Ltg. Ralf Stiewe

Infos und Eintritt: www.papenburg-kultur.de

Sonntag 12. Januar 2025, 17 Uhr

KONZERT ZUM ENDE DER WEIHNACHTSZEIT

Ensembles der Pfarrei, Ltg. Ralf Stiewe

Eintritt frei, Spende erbeten. www.antonius-info.de

Kalender

Mi. 19. Juni 2024
15.00 Uhr

Weener | ORGANEUM

Norderstraße 18, 26826 Weener

Öffentliche Führung mit der Vorstellung der Sammlung historischer Tasteninstrumente. Ludolf Heikens lässt ausgewählte Instrumente erklingen und spricht über die Geschichte des Hauses.

Fr. 21. Juni 2024
19.30 Uhr

Leer | Ev.-ref. Große Kirche

Kirchstraße 14, 26789 Leer

"Die durch ein Donnerwetter unterbrochene Hirtenwonne": Orgelkonzert zum Auftakt der Kulturnacht in der Großen Kirche: LKMD Winfried Dahlke konzertiert an der Historischen Orgel

Eintritt frei – Spende

Sa. 22. Juni 2024
11.30 Uhr

Leer | Mennonitenkirche

Norderstraße 35, 26789 Leer

Ralf Stiewe (Papenburg) konzertiert an der Brond de Grave-Winter-Orgel der Mennonitenkirche Leer

Eintritt frei – Spende